Меню Рубрики

Книга:Renate Franken»Und wenn sich unsere Wege kreuzen»© 2010: Gerhild Kutschka-Kalz

Behutsam wurde der grosse, so kr

Комментарии

  • »Hat sie«, Repkow nickte zustimmend mit dem Kopf, »aber Jutta verstand noch nie, mit Geld umzugehen, und ihr Mann hatte noch zu keiner Zeit eine Ahnung, wie man es zusammenh

  • Andrea Dornfeld sass mit ihrer Schwester Gisela zusammen in ihrem bescheiden, aber doch sehr traulich eingerichteten Zimmer im zweiten Stock des kleinen Hauses und beratschlagte mit ihr

  • Noch immer schweigend, bot er zuerst Andrea eine an und bediente sich dann selbst. Nachdenklich schaute er den Rauchw

  • Es schien aber keine Wunder mehr zu geben, dachte Andrea, als sie Tag um Tag vergeblich auf eine Nachricht von Schniewind wartete.
    Nun waren es nur noch vier Tage bis zum Weihnachtsfest, und damit war auch fast jede Hoffnung geschwunden.
    Blass und abgeh

  • »Ja, aber, meine Damen, warum haben Sie mir denn das nicht eher erz

  • Einen Augenblick schwieg er. Dann fragte er, wesentlich freundlicher als bisher:
    »Wollen Sie mir nicht sagen, wie Sie heissen und wie Sie hierhergekommen sind?«
    »Wie alle anderen Menschen auch zu einer Stellung kommen – ich habe mich darum beworben, und ich heisse«, sie stockte einen kurzen Moment, sah ihn recht ausdrucksvoll an und sagte dann: »Gisela R

  • »Es ist immerhin sehr

Добавить комментарий

Ваш e-mail не будет опубликован. Обязательные поля помечены *